Nach dreieinhalb Jahren im Dornröschenschlaf rücken auf dem Gelände der Papierfabrik Mochenwangen nun bald die Bagger an.
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Nach dreieinhalb Jahren im Dornröschenschlaf rücken auf dem Gelände der Papierfabrik Mochenwangen nun bald die Bagger an. (Foto: Gerhard Tempel)

Das Gelände der Papierfabrik in Mochenwangen mutet an wie ein „lost place“: Nachdem die Fabrik Ende 2015 geschlossen wurde, fiel sie in einen Dornröschenschlaf.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Das Gelände der Papierfabrik in Mochenwangen mutet an wie ein „lost place“: Nachdem die Fabrik Ende 2015 geschlossen wurde, fiel sie in einen Dornröschenschlaf. Katrin Neef hat mit der Kamera Impressionen eingefangen.

Mehr zum Thema
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.