Wolpertswende beteiligt sich wieder an der Einkaufsgemeinschaft für Stromlieferungen

Lesedauer: 3 Min

Der Rat stimmte für die Einkaufsgemeinschaft.
Der Rat stimmte für die Einkaufsgemeinschaft. (Foto: Karl-Josef Hildenbrand)
Wolfgang Steinhübel

Alle zwei Jahre steht die Ausschreibung über die Stromlieferverträge der Gemeinde Wolpertswende für ihre Einrichtungen und Anlagen, wie die Straßenbeleuchtung, aus. Seit Jahren beteiligt sich die Gemeinde an einer Einkaufsgemeinschaft über den Landkreis Ravensburg hinsichtlich der öffentlich-rechtlichen Ausschreibungen der Leistungen. Dies ist ein kostenloser Service, den das Landratsamt für seine Städte und Gemeinden anbietet. Der bürokratische Aufwand hält sich dadurch für die Beteiligten in Grenzen. Die Stromlieferungen werden im offenen Verfahren europaweit ausgeschrieben. Zurzeit werden beteiligte Städte und Gemeinden von der TWS beliefert.

Die Mitglieder des Gemeinderats in Wolpertswende stimmten in ihrer letzten Sitzung einstimmig, bei einer Enthaltung, für eine weitere Beteiligung an den Einkaufsgemeinschaften zur Ausschreibung für den Bezug von Regelstrom und Ökostrom. Wolpertswende bezieht circa 525 000 Kilowattstunden (kWh) jährlich, davon sind 90 000 kWh Ökostrom. Der Preis für den Regelstrom betrug im Jahr 2017 brutto 0,26 Euro pro kWh, der des Ökostroms 0,27 Euro pro kWh. Von der Ausschreibung des Regelstroms werden wieder der Kindergarten Sonnenstrahl sowie der Bauhof, das Rathaus, die Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung ausgenommen. Für diese Objekte soll Ökostrom mit entsprechender Zertifizierung bezogen werden. Dies entspricht etwa 21 Prozent des gesamten Strombedarfs.

Die Laufzeit des neuen Vertrages wird zwei Jahre betragen, also für den Zeitraum vom 1. Januar 2019 bis 31. Dezember 2020. Die Gemeinderäte sprachen sich dafür aus, sich frühzeitig vor der nächsten Ausschreibung mit dem Thema zu beschäftigen. Das Ziel soll eine Grundsatzentscheidung sein, den gesamten Bedarf nur aus Ökostromlieferungen zu decken.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen