Stimmungsvoller Adventsmarkt in Wolpertswende

Lesedauer: 2 Min
 Die Vor- und Nachwuchsschola in vollem Einsatz.
Die Vor- und Nachwuchsschola in vollem Einsatz. (Foto: Gerhard Tempel)
Schwäbische Zeitung

Bunt und stimmungsvoll präsentierte sich der Kirch- und Rathausplatz beim Adventsmarkt der Kirchengemeinde St. Gangolf rund um den Gangolfsbrunnen in Wolpertswende. Trotz Konkurrenz rundherum bleibt Wolpertswende ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Neben Adventskränze und Weihnachtsdekoration wurde allerlei Handarbeit und Leckereien angeboten. Verführerisch zog der süße Duft von Glühwein, Glühmost und Punsch, von Bratwürsten, Steaks vom Grill und Pizza über den Markt. Nebenan im Pfarrhaus war das Kirchenchor-Café mit selbst gebackenen, leckeren Kuchen im Angebot, ständig voll. Sabine Hausmann vom Kirchengemeinderat begrüßte die Gäste inmitten der Vor- und Nachwuchsschola, die aus voll konzentrierten, strahlenden Kindergesichter im Alter von drei bis sieben Jahren bestand. Schon etwas reifer folgten die Stimmen der Jungen Kantorei, die sind immerhin bereits bis zehn Jahre alt sind. Begleitet wurden beide Chöre mit stimmungsvollen Gitarren-und Flötenklängen, alles geleitet von Kuni Schmid.Zum Abschluss animierte die Jugendkapelle Wolpertswende mit Dirigent Jochen Brauchle alle Zuhörer zum Mitsingen von bekannten Advents- und Weihnachtsliedern. Der Erlös des Adventsmarkt fließt laut Kirchengemeinde nebem der Instandsetzung des Kirchturms in Wolpertswende zu zehn Prozent in ihr Missionsprojekt. Foto: Gerhard Tempel

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen