Spanische Fiesta in der Alten Kirche am Sonntagabend

Lesedauer: 2 Min
Spanische Fiesta in der Alten Kirche am Sonntagabend
Spanische Fiesta in der Alten Kirche am Sonntagabend (Foto: Wolfram Boog)

Die Andalusierin Melanie Munoz stammt aus einem der weißen Dörfer im Umland von Sevilla, wohnt aber in Tuttlingen und zusammen mit ihrem Mann Paddy Brohammer touren sie als das Duo „Dos Mundos“ durch die Lande, sie als Sängerin mit Gitarre und Klavier, er mit Gitarre, Gesang und Mundharmonika. Ihr Repertoire sind spanische Weisen, die sowohl spanische Landschaften als auch Charaktere und Gefühlswelten wiederspiegeln, und damit erfreuten sie die Zuhörer am vergangenen Sonntagabend in der Alten Kirche Mochenwangen. Es war dabei absolut kein Mangel, wenn man als Zuhörer der spanischen Sprache nicht mächtig war, denn für das Verständnis der einzelnen Musikstücke, darunter etliche Eigenarrangements, gab es charmant vorgetragen deutsche Einführungen und Erklärungen. Die Zuhörer lauschten so aufmerksam den teils gefühlvollen, teils temperamentvollen Vorträgen und folgten auch gerne den gelegentlichen Aufforderungen, bei bekannteren Melodien und Weisen durch Mitklatschen oder auch Mitsingen sich aktiv zu beteiligen. Zum Schluss erklatschten sich die Zuhörer noch zwei Zugaben, und von der guten Atmosphäre in der Alten Kirche angetan, versicherte das Künstlerpaar gerne wieder einmal nach Mochenwangen zu kommen. Foto: Wolfram Boog

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen