Klangbilder unterschiedlicher Farben

Lesedauer: 2 Min
 Die Musiker freuen sich auf möglichst viele Zuhörer.
Die Musiker freuen sich auf möglichst viele Zuhörer. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

Erstmals treten die vier Blockflötistinnen von La Fluterie und das Gesangsensemble Mobilé mit einem gemeinsamen Programm an die Öffentlichkeit. „Unterwegs“ ist das Motto am Samstag, 12. Oktober, 19 Uhr, in der Alten Kirche Mochenwangen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen

Das Publikum wird laut Pressemitteilung einen unterhaltsamen Parforceritt rund um den Globus mit Musik aus den Epochen von der Renaissance bis hin zur Moderne erleben. Dabei musizieren die beiden Ensembles sowohl gemeinsam als auch einzeln. Mobilé besteht seit rund 20 Jahren. Die neun Sänger kommen aus Aulendorf, Bad Saulgau, Weingarten und Umgebung. Mobilé singt in der Regel A-cappella. Die Konzerte sind mal weltlicher, mal geistlicher Natur, häufig auch in Verbindung mit rezitierten Texten.

Das Blockflötenensemble La Fluterie interpretiert mit lebendig-differenzierter musikalischer Gestaltung Literatur verschiedener Epochen. Es entstehen Klangbilder vom Frühbarock bis hin zur Improvisation, gestützt von grafischen Notationen. In differenzierten Interpretationen entstehen Klangbilder unterschiedlicher Farben. Es kommen von der Sopranblockflöte bis hin zur Subgroßbassblockflöte ganz unterschiedliche Blockflöten zum Klingen. Vom Sopranino bis hin zur Subgroßbassblockflöte wird die Blockflöte in breitem Spektrum repräsentiert.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen