Blitzenreuter Büro plant Mochenwangener Campus

Lesedauer: 5 Min
Schwäbische Zeitung
Adelinde Schwegler

Nur eine Nacht mussten die Wolpertswender Gemeinderäte darüber schlafen, dann hatten sie sich entschieden: Die Ingenieurgemeinschaft „Holzbau kreativ“ aus dem benachbarten Blitzenreute soll den Auftrag für den Neubau des Mochenwangener Kindergartens bekommen. Acht der elf anwesenden Ratsmitglieder hatten sich für den Vorschlag dieses Büros entschieden.

Der Abstimmung am Dienstagabend war am Vortag die Vorstellung von insgesamt drei Planungsvarianten vorangegangen. Im Rahmen der freihändigen Mehrfachvergabe waren neben „Holzbau kreativ“ noch die Büros „Holzner Architekten“ und „Wurm Architektur“ aus Ravensburg beauftragt worden. Alle drei hatten Referenzen im Bau von Kindertagesstätten vorzuweisen, und jeder Entwurf hatte seinen besonderen Reiz. Vorgabe war, einen Neubau für drei Kindergarten- und zwei Krippengruppen mit Option auf Erweiterung zu entwerfen und gleichzeitig den blauen Platz (sprich Schulhof) möglichst zu erhalten. Mit dieser Lösung glaubte man, Zeit für die Verlagerung des DRK-Heimes, das sich neben dem zum Abriss bestimmten Hallenbad befindet, zu gewinnen.

Architekt Holzners Entwurf kam der vorläufigen Rettung des Hallenbads am nächsten. Überhaupt war er vom Bauvolumen her der kompakteste von allen, hätte als einziger aus dem Schwimmbecken von heute ein Kellergeschoss gemacht. Doch im Vergleich wirkte er kleinteilig. Großzügig dagegen der Entwurf Wurm mit einer aparten Innenhoflösung; was den Räten nicht gefiel, war die Trennung von der Schule, die Lage direkt an der Jahnstraße und große Glasflächen an der Nordseite. Klar, dass die Für und Wider ausgiebig betrachtet wurden und die Räte sich immer wieder zu Fragen nach Größe und Baukosten verleiten ließen. Beides sollte in diesem Stadium aber kein Thema sein. Städteplaner Roland Groß, an diesem Abend Moderator, betonte mehr als einmal, dass es bei der Mehrfachbeauftragung darum ging, „eine Idee zu finden“ und nicht einen fertigen Entwurf zu bekommen. „Daher macht es keinen Sinn, es an den Kosten festzumachen, sondern Entwicklungspotenzial zu bewerten“, so Groß.

Und dieses sieht der Rat nun mehrheitlich bei „Holzbau kreativ“. Der klare Baukörper in Holzbauweise, die Raumaufteilung, differenzierte Gliederung, gute Sonnenenergieausnutzung, Belichtung, den jeweiligen Funktionen zugeordnete Flure und Treppenaufgänge, Keller, der blaue Platz kann bleiben und es gibt einen Freibereich für die Kita, zentrale Parkmöglichkeiten und eine fußläufige Erschließung des gesamten Campus. Und es wäre ein Anbau an die Aula und somit eine noch engere Vernetzung der Betreuungsbereiche möglich.

„Mir gefällt das sehr gut“ –, Gemeinderat Jürgen Matt war nicht der Einzige, der das sagte. Er und Dieter Strobel plädierten auch dafür, sofort auf das DRK-Heim zu verzichten. Elisabeth Reiner und Ralf Steinhauser sahen dies anders und möchten das Vereinshaus so lange wie möglich halten. „Ich denke, dass man das nicht alles 1:1 übernehmen wird und Änderungen kurzfristig möglich sind“, mutmaßte indessen Ratsfrau Mathilde Lutz. Und bekam dafür prompt die Bestätigung von Groß und der Verwaltung: Was am Montag beschlossen wurde, sei die grobe Marschroute. Die konkrete Planung soll im September beginnen.

Info

Freihändige Mehrfachvergabe bedeutet, dass eine bestimmte Planungsleistung nicht einem einzigen Büro, sondern gleichzeitig mehreren Büros übertragen wird. Jeder Vertragspartner erhält das gleiche Honorar nach den Bestimmungen der HOAI (Honorartabelle für Architekten). Mit Übergabe der Vorentwürfe sind die Vertragsverhältnisse beendet. Wird ein Objekt realisiert, erfolgt anschließend die freihändige Weiterbeauftragung an ein Büro nach Wahl des Auftraggebers. Die Freihändige Mehrfachvergabe zur Erstellung von Vorentwurfsplanungen hat sich bei kleineren oder mittleren Baumaßnahmen bewährt - zum Beispiel beim Kindergartenneubau oder bei Grundschulerweiterungen. (GPA Baden-Württemberg Az. 600.512)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen