Der Sachschaden betrug rund 4500 Euro.
Der Sachschaden betrug rund 4500 Euro. (Foto: Patrick Seeger/dpa)
Schwäbische Zeitung

Eine leicht verletzte Person und Sachschaden von rund 4500 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls in Wolpertswende am Montag, 9. September gegen 16.45 Uhr in der Weingartener Straße. Ein 17-jähriger Mopedfahrer war laut Angaben der Polizei auf der Weingartener Straße unterwegs, wollte nach links in die Bahnhofstraße abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte eine 57-jährige Ford-Fahrerin zu spät und fuhr auf das Moped auf. Der 17-Jährige stürzte und verletzte sich am Bein. Er wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen