„Arbeiten Frauen wirklich oder bilden sie sich das nur ein?"

Lesedauer: 2 Min
„MaDamm“ kommen in die Alte Kirche.
„MaDamm“ kommen in die Alte Kirche. (Foto: Thomas Rist)
Schwäbische Zeitung

Das Kabarettduo „MaDamm“ mit den Künstlerinnen Rita Zimmermann und Victoria Wiese als „echt kölsche Mädche“ begeistert sein Publikum laut Mitteilung mit politischem Scharfsinn, ausgeklügelten Wortschöpfungen, satirisch-kritischen Szenen und groovigen Songs zu Klavier, Akkordeon oder Ukulele.

„Arbeiten Frauen wirklich oder bilden sie sich das nur ein?" fragten sich Victoria Wiese und Rita Zimmermann zynisch, aber mit viel Humor. Oder warum machen Frauen keine Karriere? Das kann nur darin liegen, dass Frauen kein Machthormon haben oder weil Männer Angst haben vor Kampfamazonen. Vielleicht sind Frauen auch zu schwach für innerbetriebliche Kämpfe. Falls es dann doch mal passiert, wird die nette Kollegin zur ekelhaften Chefin und ab sofort ist das Siezen Pflicht. „Frauen sind nicht automatischer lieber," verraten die beiden Kabarettistinnen.

Zwei Kabarettistinnen, ein Akkordeon, ein Klavier und eine Ukulele. Es wird gejodelt, gehämmert, geschmettert, gegroovt und geklampft. Sonst treten die Damen vor allem in der Kölner Gegend auf. Daher ist das Team der Alten Kirche auch stolz darauf, dass die beiden Künstlerinnen zu einem Auftritt in der Alten Kirche bereit sind. Die Zuschauer erwartet ein Programm mit viel Humor und echtem kölschen Scharfsinn.

„MaDamm“ kommen am Samstag, 4. Mai, um 20 Uhr in die Alte Kirche nach Mochenwangen. Karten gibt es im Vorverkauf für 13 Euro (Abendkasse 15 Euro) in der Schussenapotheke in Mochenwangen und im Dorfladen Brauchle Wolpertswende, sowie auf www.alte-kirche-mochenwangen.de oder per E-Mail an karten@alte-kirche-mochenwangen.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen