schwäbische
„MaDamm“ kommen in die Alte Kirche.
„MaDamm“ kommen in die Alte Kirche. (Foto: Thomas Rist)