Empfang für den neuen Wolfegger Gemeinderat

Lesedauer: 3 Min
 Der neue Gemeinderat (von links): Franz Füßinger, Marion Fischer, Ludwig Speidler, Bürgermeister Peter Müller, Wilhelm Mahle, G
Der neue Gemeinderat (von links): Franz Füßinger, Marion Fischer, Ludwig Speidler, Bürgermeister Peter Müller, Wilhelm Mahle, Günter Eisele, Karl Wenzel, Irene Stimmler, Gerold Heinzelmann, Martin Diethelm, Bärbel Fritz und Matthias Scheftschik. (Foto: Gemeinde)
Schwäbische Zeitung

Zum Abschluss der Legislaturperiode 2014 bis 2019 des Gemeinderats der Gemeinde Wolfegg hat Bürgermeister Peter Müller alle Kandidaten der Gemeinderatswahl, die zwölf neu gewählten Gemeinderätinnen und Gemeinderäte sowie die ausgeschiedenen Räte zu einem kleinen Empfang in die Orangerie eingeladen.

Wie die Gemeinde mitteilt, bedankte sich Bürgermeister Müller in seiner Rede bei allen Kandidaten für die Bereitschaft, für die Wahl zum Gemeinderat 2019 zu kandidieren. „In einem engagierten Wahlkampf haben Sie Ihre Vorstellungen und Ideen für die Zukunft unserer Gemeinde eingebracht. Sie haben sich mit den aktuellen kommunalpolitischen Themen auseinandergesetzt. Sie haben mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert, Ideen aufgenommen und sich kritischen Fragen gestellt. Dies verdient den größten Respekt und ich möchte Ihnen diesen Respekt heute im Namen aller Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde zollen.“ Den neu gewählten Gemeinderäten dankte Müller für die Bereitschaft zu ihrem so wichtigen ehrenamtlichen Engagement.

Allen ausgeschiedenen Gemeinderäten dankte Müller laut Mitteilung für die offene und erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten Jahre. „Die vergangenen fünf Jahre waren arbeitsintensiv. Wir haben viele wichtige und zukunftsweisende Entscheidungen getroffen, viele Projekte umgesetzt und sehr viel Geld in die Infrastruktur investiert. Es waren gute und erfolgreiche Jahre, herzlichen Dank.“

Für ihre langjährige und verdienstvolle ehrenamtliche Gremientätigkeit wurden an diesem Abend geehrt: Günter Eisele, Bruno Knab und Ludwig Speidler mit der Ehrennadel des Gemeindetags Baden-Württemberg für zehnjährige Tätigkeit. Karl Wenzel mit der Ehrennadel und Stele des Gemeindetags Baden-Württemberg für 25-jährige Tätigkeit. Gerold Heinzelmann mit der Ehrennadel und Stele des Gemeindetags Baden-Württemberg für 30-jährige Tätigkeit.

Bei den sechs ausgeschiedenen Gemeinderäten bedankte sich Bürgermeister Müller außerdem mit einem kleinen Präsent. Aus dem Gemeinderat ausgeschieden sind: Anita Heckenberger, Franz Frick, Bruno Knab, Alfons Peter, Michael Miller und Ulrike Horn.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen