Wilhelmsdorfer Weihnachtsmarkt

Lesedauer: 2 Min
 Adventsstimmung unterm sichelförmigen Mond.
Adventsstimmung unterm sichelförmigen Mond. (Foto: Herbert Guth)
gut

Der 38. Weihnachtsmarkt in Wilhelmsdorf hat am Samstag viele Hundert Menschen angezogen. Kunsthandwerkliche Angebote, vor allem aber die zahlreichen Stände der Vereine mit kulinarischen Schmankerln, bei denen sich die Mitglieder engagieren, sorgten für den besonderen Charakter dieser Veranstaltung am Vorabend des ersten Advents. In diesem Jahr beteiligten sich Hannelore Kuhn und Karin Beckert zum 20. Mal mit einem Stand und warben für die Belange des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen (Unicef). Wieder mit im Angebot war eine große Tombola, veranstaltet vom Gewerbeverein Wilhelmsdorf. Wer Ruhe vom Trubel des Marktes suchte, konnte diese im Betsaal finden. Dort gab es Erzählrunden für Kinder und Erwachsene von Pfarrer Ernest Ahlfeld. Am Abend gab es zur Krönung der adventlichen Stimmung den Anblick des Lichterschmucks, gekrönt vom sichelförmigen Mond. Foto: Guth

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen