Theater in der Scheune Wilhelmsdorf spielt „Mein Freund Harvey“

Lesedauer: 2 Min

Das Theater in der Scheune Wilhelmsdorf präsentiert Mary Chases Mein Freund Harvey“.
Das Theater in der Scheune Wilhelmsdorf präsentiert Mary Chases Mein Freund Harvey“. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

Die neue Produktion des Theaters in der Scheune Wilhelmsdorf hat Premiere: Gespielt wird „Mein Freund Harvey“. Zum Inhalt: Elwood P. Dowd ist ein wirklich netter Mensch und allseits beliebt. Leider tritt er nie ohne seinen Freund Harvey auf, und der ist ein fast zwei Meter großer weißer Hase. Dass Harvey unsichtbar ist, beruhigt Elwoods Verwandtschaft keineswegs. Besucher verlassen fluchtartig die Wohnung und die Heiratschancen von Elwoods Nichte sinken auf ein Minimum. Schweren Herzens beschließt man, Elwood in die Psychiatrie einweisen zu lassen. Aber offenbar ist das Personal im Sanatorium „Seelenfrieden“ ziemlich überfordert, so die Ankündigung.

Erneut hat das Ensemble um Regisseur Lothar Riehmann mit seinen Ideen zur Inszenierung beigetragen und bringt mit der Komödie von Mary Chase ein Stück auf die Bühne, bei dem sich der Zuschauer bestens amüsieren kann. Aufführungen sind am 20., 21., 27. und 28. April sowie am 4. Mai, jeweils um 20 Uhr. Auf vielfachen Wunsch findet die letzte Vorstellung am 6. Mai nachmittags um 17 Uhr statt. Kartenreservierungen sind unter Telefon 07503 / 348 möglich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen