Fernsehpfarrer Schießler kommt nach Zußdorf

Lesedauer: 2 Min

Der katholische Pfarrer aus München, Rainer Maria Schießler, hält am 14. Mai um 17 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Schalander in Z
Der katholische Pfarrer aus München, Rainer Maria Schießler, hält am 14. Mai um 17 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Schalander in Zußdorf eine Lesung zu seinem Buch „Himmel, Herrgott, Sakrament“. Der Erlös der Veranstaltung ist zugunsten der Renovi (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Der katholische Pfarrer aus München, Rainer Maria Schießler, hält am 14. Mai um 17 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Schalander in Zußdorf eine Lesung zu seinem Buch „Himmel, Herrgott, Sakrament“ (SPIEGEL-Bestseller). Die Erlöse des Vortrags sind zugunsten der Renovierung der Pfarrkirche in Zußdorf.

Seine eigene Talkshow „Pfarrer Schießler“ wird seit Dezember 2012 beim Bayerischen Rundfunk produziert und ausgestrahlt. Mit seinen teilweise provokanten Äußerungen erzeugt der Pfarrer öffentliches Aufsehen für sein Anliegen einer lebhaften und engagierten Kirche.

Dieser Nachmittag in Zußdorf mit Fernsehpfarrer Rainer Maria Schießler am Muttertag ist eine Veranstaltung, die in Kooperation mit der örtlichen Theatergruppe „Waldbühne“ stattfindet (jährlich 4000 Zuschauer).

Um die für die Kirchensanierung benötigten 100000 Euro an Spenden zu erreichen, hat der Kirchengemeinderat in Zußdorf weitere Aktionen am Laufen – so zum Beispiel die Aktion „Talente wecken“ am 7. Mai in St. Johann in Zußdorf und am 13. Mai in St. Antonius in Wilhelmsdorf. Dort werden im Gottesdienst Umschläge mit einem Zehn-Euro-Schein als „Talent“ verteilt. Am 1. Oktober (Erntedank) werden im Gottesdienst die Umschläge mit den „Talenten“ entgegengenommen. Möglichkeiten zur Vermehrung der Talente sind außerdem: Handwerkliche Begabungen einsetzen und die Ergebnisse verkaufen; ehrenamtliche Hilfe anbieten wie Rasenmähen, Reparaturarbeiten, Musikstunden, Nachhilfe, oder Autowaschdienste. Für den Austausch der Angebote und Gesuche wird ein Marktplatz „Biete und Suche“ eingerichtet: Im Netz unter www.kirche-zussdorf.de oder als Notizzettel im Schaukasten vor dem Hofladen Gebhardt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen