Das Feuer ist wohl von einem Aschenbecher ausgegangen. Schaden wird auf rund 10 000 Euro geschätzt.

Lesedauer: 1 Min
 Sofort zur Stelle war die Feuerwehr bei einem Brand am Sonntagmorgen in Wilhelmsdorf.
Sofort zur Stelle war die Feuerwehr bei einem Brand am Sonntagmorgen in Wilhelmsdorf. (Foto: Herbert Guth)
gut

Zu einem kleineren Brand auf der Dachterrasse eines Wohnhauses an der Niederweiler Straße in Wilhelmsdorf wurde am frühen Sonntagnachmittag die Freiwillige Feuerwehr Wilhelmsdorf gerufen. Der Einsatzort befand sich nur drei Häuser vom Feuerwehrgerätehaus Wilhelmsdorf entfernt. Nach ersten Angaben der Einsatzleitung brannte zunächst ein Aschenbecher. Von hier aus griffen die Flammen auf das Geländer und den Boden der Dachterrasse über. Der Brand konnte von den Einsatzkräften schnell unter Kontrolle gebracht werden. Erste inoffizielle Schätzungen gehen von einem Schaden zwischen 10 000 und 15 000 Euro aus.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen