Auf der Suche nach Sumpfschildkröten im Ried

Lesedauer: 2 Min

Sumpfschildkröten stehen im Zentrum der Führung.
Sumpfschildkröten stehen im Zentrum der Führung. (Foto: Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf)
Schwäbische Zeitung

Das Naturschutzzentrum in Wilhelmsdorf lädt am Samstag, 7. Juli, um 14 Uhr zu einer Führung zu den europäischen Sumpfschildkröten am Riedlehrpfad bei Wilhelmsdorf ein. Die Sumpfschildkröte „Emy“ ist auch das Maskottchen in der Ausstellung des Naturschutzzentrums. Wie das Naturschutzzentrum mitteilt, erfährt man während der Suche nach den wildlebenden Tieren am Riedlehrpfad mit dem Reptilienspezialist Dominik Hauser viel Wissenswertes zu diesem einzigartigen Vorkommen der Sumpfschildkröte in Süddeutschland. Auch junge Sumpfschildkröten gibt es zu bewundern. Bei schlechtem Wetter findet alternativ im Naturschutzzentrum ein Vortrag zur europäischen Sumpfschildkröte statt. Die Kosten betragen fünf Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder ab sieben Jahren. Der Treffpunkt ist am Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf. Eine Anmeldung ist erwünscht unter Telefon 07503 / 739.Foto: Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen