Weingarten hängt weiter unten fest

Lesedauer: 3 Min
 Weingartens Handballerinnen bleiben in diesem Jahr sieglos.
Weingartens Handballerinnen bleiben in diesem Jahr sieglos. (Foto: Laura Loewel)
Sportredakteur

Landesliga: VfL Kirchheim – TSB Ravensburg 32:28 (13:11)

Kreisliga: TG Bad Waldsee – BW Feldkirch II 19:14 (9:9), TV Weingarten II – HSG Friedrichshafen-Fischbach II 33:26 (17:14), TV Gerhausen III – TSB Ravensburg II 26:27 (10:11)

Frauen-Bezirksklasse: TV Weingarten II – TV Kressbronn 10:22 (9:7), HCL Vogt – SV Schemmerhofen 33:21 (19:9)

Frauen-Kreisliga: TSG Leutkirch – TSB Ravensburg 12:31 (9:14)

Die Handballerinnen des TV Weingarten warten weiter auf den ersten Sieg nach der Weihnachts- und WM-Pause. Am Samstag verlor der TVW sein Heimspiel in der Landesliga gegen die TSG Schnaitheim trotz Führung zur Pause mit 18:25 und bleibt Drittletzter der Tabelle.

Die TVW-Handballerinnen schaffen es nicht, ein Spiel konstant über 60 Minuten zu bestreiten. Wieder gaben sie am Samstag in der zweiten Halbzeit eine Führung aus der Hand und kassierten die neunte Niederlage im 16. Saisonspiel. Dabei lag Weingarten in der ersten Halbzeit nie in Rückstand. Stephanie Schneider brachte den TVW in der ersten Minute in Führung. Zunächst glich Schnaitheim fünfmal aus, dann hatte Weingarten eine starke Phase. Sarah Bauknecht, Barbara Koch und wieder Bauknecht mit drei Siebenmetern in Folge sowie Johanna Jassniger und Koch aus dem Spiel heraus machten aus dem 5:5 eine 10:5-Führung (24. Minute).

Doch diese Führung schmolz bis zur Pause auf zwei Treffer zusammen (11:9). In der zweiten Halbzeit kam Weingarten dann zunächst überhaupt nicht in die Gänge. Schnaitheim gelang nach dem 7:11-Rückstand in der 27. Minute bis zur 38. Minute ein 7:0-Lauf. Vor allem Hanna Barth, die auf zwölf Treffer kam, bekamen die Weingartenerinnen überhaupt nicht in den Griff.

Auch die Auszeiten von TVW-Trainer Daniel Kühn verpufften. In der 51. Minute war die Partie in der Großsporthalle beim Stand von 19:14 entschieden. Der Tabellensiebte Schnaitheim feierte einen verdienten 24:17-Auswärtssieg.

TVW: Pfahl, Spänle; Kübler (5), Bauknecht (5/3), Koch (3/1), Schneider (2), Zimmermann (2), Jassniger (1), Hämmerle, Przesadna, Paul, Petrova.

Landesliga: VfL Kirchheim – TSB Ravensburg 32:28 (13:11)

Kreisliga: TG Bad Waldsee – BW Feldkirch II 19:14 (9:9), TV Weingarten II – HSG Friedrichshafen-Fischbach II 33:26 (17:14), TV Gerhausen III – TSB Ravensburg II 26:27 (10:11)

Frauen-Bezirksklasse: TV Weingarten II – TV Kressbronn 10:22 (9:7), HCL Vogt – SV Schemmerhofen 33:21 (19:9)

Frauen-Kreisliga: TSG Leutkirch – TSB Ravensburg 12:31 (9:14)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen