Veranstaltung „Unternehmen integrieren Flüchtlinge“ in Weingarten stösst auf großes Interesse

Lesedauer: 6 Min
Regionale Unternehmer berichteten aus der Praxis (von links): Moderatorin Caroline Strobel (Netzwerk-Projektreferentin), Nuran G
Regionale Unternehmer berichteten aus der Praxis (von links): Moderatorin Caroline Strobel (Netzwerk-Projektreferentin), Nuran Gündogdu (Geschäftsführerin Jet-Tankstellen Ravensburg und Aulendorf), Markus Winter (Geschäftsführer und Gesellschafter der IDS Holding GmbH), Sandra Niedlich (Ausbildungsbeauftragte der Fairhandelsgenossenschaft dwp eG) und Jürgen Herter (Ausbildungsleiter bei der Trumpf Werkzeugmaschinen GmbH & Co. KG). (Foto: Phototree.de Patrick Kunkel)
Schwäbische Zeitung

Wie kann die Integration von Flüchtlingen in Betrieben gelingen und was sollten Unternehmen dabei beachten?

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen