Unfall beim Fahren ohne Führerschein

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Bei einem Verkehrsunfall in Weingarten am Mittwochnachmittag, gegen 15.45 Uhr, ist ein Sachschaden von rund 2000 Euro entstanden. Laut Polizeibericht war ein 28-jähriger Autofahrer von der Straße „Gerbersteig“ in die Wolfegger Straße eingebogen und hatte hierbei die Vorfahrt eines 18-jährigen Autofahrers missachtet, der stadtauswärts fuhr. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurden keine Personen verletzt. Wie die Polizei bei der Unfallaufnahme feststellte, ist der 28-Jährige überhaupt nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen