TWS Netz legt Stromleitungen um

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Im Bereich der Kanalstraße in Weingarten starten am Dienstag, 8. Oktober, Tiefbau- und Kabelverlegearbeiten. Die TWS Netz verändert dort die Trassenführung der Stromversorgung.

Anlass für die Maßnahme ist laut Pressemitteilung der geplante Neubau des Feuerwehrgebäudes in der Scherzachstraße. Die TWS Netz muss die in diesen Bereichen verlegten Mittel- und Niederspannungskabel vorab in die Kanalstraße umlegen. In diesem Zuge werden auch Leerrohre für die Straßenbeleuchtung mitverlegt. Zusätzlich schafft die TWS Netz die Voraussetzung, um künftig die Freileitungshausanschlüsse durch Erdkabel zu ersetzen. Die Baumaßnahme der TWS Netz dauert rund drei Wochen. Um die Sperrung der Kanalstraße und die damit verbundenen Einschränkungen für die Anwohner zeitlich zu begrenzen, erfolgen die Arbeiten parallel zum derzeitigen Neubau in der Kanalstraße 12 und in enger Abstimmung mit dem zuständigen Bauunternehmen sowie der Stadt Weingarten.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen