TV Weingarten freut sich über Platz drei

Lesedauer: 2 Min
 Der TV Weingarten wurde in der Nachwuchsliga Dritter.
Der TV Weingarten wurde in der Nachwuchsliga Dritter. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

In Kirchheim unter Teck ist die Rückrunde der Nachwuchsligawettkämpfe des Schwäbischen Turnerbundes (STB) gewesen. Der TV Weingarten schickte als einziger Verein aus dem Turngau Oberschwaben Turnerinnen zu diesem Wettkampf, bei dem die Nachwuchsturnerinnen aus verschiedenen Bundesligavereinen an den Start gingen. Mit dabei waren drei Bundeskaderathletinnen aus dem Olympiastützpunkt Stuttgart sowie Turnerinnen des Landeskaders. Die Nachwuchssportlerinnen des TV Weingarten schlugen sich sehr gut und gewannen die Bronzemedaille.

Für den TV Weingarten gingen Anna von Walter, Mia Becker, Anna Brauchle, Milena Kleyus und erstmals auch Josefine Bogenrieder an die Geräte. Die Weingartener Talente hielten laut Mitteilung ihrer Trainerin dem hohen Druck und den Erwartungen stand und erturnten an allen vier Geräten gute Leistungen. Am Stufenbarren konnten sich die Mädchen um mehr als fünf Punkte im Vergleich zur Hinrunde steigern.

Höchstwertung am Sprung

Am Sprung turnte Mia Becker erneut als einzige Turnerin einen Tzukahara gehockt und bekam dafür die Tageshöchstwertung. Am Schwebebalken gelangen den TVW-Turnerinnen schöne Verbindungen aus Akrobatik und Sprüngen. Auch am Boden konnten die Turnerinnen das Publikum und auch die Kampfrichter mit ihren schönen Küren überzeugen.

Im Endergebnis reichte es für Weingarten hinter den Turnerinnen aus Kirchheim und den Turnerinnen der Turnschule Neckar Gym für den dritten Platz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen