„Test the best“: 30 Schüler kommen ins Weingartener Krankenhaus 14 Nothelfer

Lesedauer: 2 Min
Praxislehrerin Margit Lorenz (links) testete den Blutzuckerwert von Melike Demiralay, die zu den knapp 30 an einem Gesundheitsbe
Praxislehrerin Margit Lorenz (links) testete den Blutzuckerwert von Melike Demiralay, die zu den knapp 30 an einem Gesundheitsberuf interessierten Neuntklässlern gehörte und im Rahmen der Aktion „Test the best“ das Krankenhaus 14 Nothelfer Weingarten besuchten. (Foto: MCB)
Schwäbische Zeitung

„Test the best“ hat es kürzlich in Weingarten geheißen und an dieser Ausbildungsinitiative der Stadt für Schüler beteiligte sich erneut das Krankenhaus 14 Nothelfer. Und spätestens nach der durch Praxislehrerin Margit Lorenz fachkundig angeleiteten Händedesinfektion und vor der Blutzuckermessung war bei fast allen der Knoten geplatzt. Knapp 30 Schülerinnen von Realschule und Gymnasium sowie ein Schüler nutzen die Gelegenheit, sich mit den verschiedenen Berufsbildern in einem Krankenhaus etwas vertrauter zu machen und erfuhren jede Menge darüber hinaus. So sollte man laut Pressebericht auf jeden Fall im Krankenhaus ein Praktikum machen, um zu erkennen, ob dieser Beruf wirklich etwas für einen ist. Oder auch, dass man das Freiwillige Soziale Jahr auch hier machen kann, wie Jessica Scherbakow und Ayse Salim, die an diesem Vormittag halfen und ab September in ihre dreijährige Ausbildung Gesundheit- und Krankenpflege starten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen