Supersamstag „Varieté“ mit Angeboten für Groß und Klein

Lesedauer: 3 Min

Sandra Niedlich, Maria Mazur, Mia Mazur und Miles Mazur sind begeistert von den vielen Angeboten für Kinder.
Sandra Niedlich, Maria Mazur, Mia Mazur und Miles Mazur sind begeistert von den vielen Angeboten für Kinder. (Foto: Sarah Rist)

Beim Supersamstag „Varieté“ war in der Innenstadt von Weingarten viel geboten: Lange Einkaufsnacht, viele Straßenkünstler, Live-Musik an verschiedenen Orten sowie allerlei Verkostungsstände. Am Abend beteiligten sich rund 20 Kultureinrichtungen und Künstler an der „Kunst- und Museumsnacht“, um den Besuchern interessante Einblicke in eine bunte Vielfalt an Kunst und Kultur zu bieten.

Manfred Lehr und Heidrun Wille aus Weingarten schlenderten durch die Innenstadt. „Wir wohnen hier, da muss man sich doch den Super-Varieté-Samstag anschauen“, so Lehr. Wille ergänzt: „Ich wohne erst seit einem Jahr hier und möchte wissen, was hier geboten wird.“

An verschiedenen Ecken der Stadt bereichern Musiker verschiedener Genres den Varieté-Samstag mit Live-Musik. Hannah Donat meint: „Die Drahtzieher sollte man unbedingt gehört haben – das ist einfach gute Musik.“ Auch Zauberkünstler, Akrobaten und Jongleure ziehen die Aufmerksamkeit der Veranstaltungsbesucher auf sich. Sandra Niedlich schätzt die Angebote für Kinder sehr: „Mit Kindern ist es hier super. Die Zauberer, die Seifenblasen-Show und die Musik sind sehr unterhaltsam. Der Varieté-Samstag ist auf jeden Fall ein Grund, nach Weingarten zu kommen.“

Die Stadt Weingarten präsentierte sich am Supersamstag „Varieté“ als großes Kaufhaus: Angebote und persönliche Fachberatung lockten die Menschen in die Geschäfte. Unter anderem gab es bei Geschäften, die sich an der Aktion „Ach du meine Tüte“ beteiligten, 20 Prozent Rabatt auf ausgewählte Waren. Diese Aktion hat auch Elke Dörrer angesprochen: „Meine Kinder haben Schuhe gebraucht“, erzählt sie. Da kam der Supersamstag wie gerufen. Auch Silvia Fritz und Kathrin Schwarz machten Gebrauch von diesem Angebot. „Bei solchen Rabattaktionen gehen wir ein bisschen auf Schnäppchenjagd“, erzählen die beiden Frauen. Bei ein paar Schnäppchen hatten Sie bereits zugeschlagen. Joachim Mikosch aus Weingarten kam ebenfalls wegen der langen Einkaufsnacht zum Supersamstag: „Ich gehe ein bisschen Shoppen und später vielleicht noch ins Museum.“

„Varieté“ als das französische Wort für „Vielfalt“ ist sicher ein treffendes Motto für diesen Supersamstag: mit vielfältigen Künstlern, Musikern und Angeboten lässt sich der Samstagseinkauf von Menschen verschiedenen Alters auf vielfältige Weise bereichern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen