Sparda-Bank spendet 6000 Euro an KBZO-Stiftung

Lesedauer: 2 Min
Über das neue Air-Tunnel freuen sich mit den Kindern (von links): Matthias Stöckle (Kaufmännischer Vorstand der Stiftung KBZO),
Über das neue Air-Tunnel freuen sich mit den Kindern (von links): Matthias Stöckle (Kaufmännischer Vorstand der Stiftung KBZO), Hermann Stehle (Leiter der Sparda-Filiale in Ravensburg), Thomas Sigg (SBBZ-Direktor), die LehrerInnen Nadine Steiner und Jens Kühn sowie Ulrich Raichle (Vorstandsvorsitzender der Stiftung KBZO). (Foto: KBZO)
Schwäbische Zeitung

Die Sparda-Bank Baden-Württemberg hat 6000 Euro für die Arbeit der Stiftung KBZO Weingarten, eine Einrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung, gespendet. Das Geld wird für die Anschaffung eines sogenannten „Air“-Tunnels verwendet, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Die Air-Produkte seien sehr leichte Module und ließen sich mit Luft-Kompressor in kürzester Zeit auf- und abpumpen. Dabei können die Kinder teilweise mit aufbauen helfen und eigene Ideen einbringen. Der Air-Tunnel und die gesamte Ausstattung im Bewegungshaus helfe somit den körperbehinderten Schülern, durch spielerische und sportliche Bewegungsparcours sich weiterzuentwickeln. Das Spendengeld stammt laut Pressebericht aus dem Budget des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Baden-Württemberg. Gefüllt werde der Spendentopf durch die Loskäufe beim Sparda-Gewinnsparen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen