Senior beschwert sich über laute Musik – und wird zu Boden geschlagen

Lesedauer: 2 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Karl-Josef Hildenbrand)
Schwäbische Zeitung
Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu den drei Männern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weingarten, Telefon 0751 / 8036666, zu melden.

Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen unbekannten Mann, der in der Silvesternacht kurz vor 3 Uhr einem 67-Jährigen in der Weingartener Gablerstraße einen Faustschlag ins Gesicht versetzte. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Wie der Geschädigte laut Polizei anzeigte, hatte er zunächst laute Musik von draußen wahrgenommen, weshalb er drei junge Männer, die sich mit einer größeren Musikbox auf dem Kiesplatz vor dem Treppenabgang zur Tiefgarage des Stadtgartens aufhielten, aufforderte, die Musik leiser zu stellen. Hierauf reagierte das Trio sofort mit Beleidigungen und einer der Männer schlug den 67-Jährigen zu Boden. Als dieser daraufhin die Polizei verständigte, flüchteten die Tatverdächtigen in Richtung Ravensburg.

Diesen Mann sucht die Polizei

Der Mann, der zugeschlagen hat, soll etwa 22 Jahre alt und sehr schlank sein, er trug eine schwarze Mütze und einen dunklen Anorak. 

Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu den drei Männern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weingarten, Telefon 0751 / 8036666, zu melden.
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen