Radfahrer prallt gegen geöffnete Fahrzeugtür

Lesedauer: 1 Min

Eine leichtere Kopfverletzung hat sich ein 68-jähriger Radfahrer am Dienstagvormittag gegen 10.50 Uhr bei einem Verkehrsunfall
Eine leichtere Kopfverletzung hat sich ein 68-jähriger Radfahrer am Dienstagvormittag gegen 10.50 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Talstraße zugezogen. (Foto: Stephan Jansen)
Schwäbische Zeitung

Eine leichtere Kopfverletzung hat sich ein 68-jähriger Radfahrer am Dienstagvormittag gegen 10.50 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Talstraße zugezogen. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein 48-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen in einer Parkbucht am rechten Fahrbahnrand angehalten und anschließend die Fahrertür nicht ganz geöffnet.

Während er noch im Fahrzeug sitzend etwas verstaute, prallte der Radfahrer, der in Richtung Stadtmitte fuhr, gegen die geöffnete Fahrertür. Offensichtlich hatte der 68-Jährige, der keinen Helm trug, die Fahrzeugtür nicht gesehen und war ungebremst dagegen gefahren und anschließend auf die Straße gestürzt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen