Polizeieinsatz wegen Schüssen aus fahrendem Auto

Lesedauer: 1 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Roland Weihrauch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Wegen mehrerer Schüsse aus einem fahrenden Auto heraus ist es am Samstagnachmittag zu einem Polizeieinsatz in Weingarten gekommen. Gegen 17.15 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer, wie mehrere Schüsse aus einem Fahrzeugkonvoi in der Stettiner Straße abgegeben wurden, wie die Polizei mitteilt. Aufgrund einer detaillierten Beschreibung des Fahrzeugs entdeckte es eine Polizeistreife vor einer Bar in der Nähe. Auf Nachfrage der Polizei meldete sich aus einer 20-köpfigen Gruppe nach kurzer Zeit ein 32-jähriger Mann und übergab den Beamten eine Schreckschusswaffe. Bei einer Durchsuchung der Fahrzeuge wurde laut Polizei die dazugehörige Munition unter einem Fahrersitz gefunden. Die Schreckschusswaffe und Munition wurden sichergestellt. Den 32-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen