Platz zwei in der Grand-Prix-Kür

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Nicole Isser vom Reit- und Fahrverein Oberschwaben ist am Wochenende wieder erfolgreich gewesen. Mit ihrem Pferd Laporello nahm sie am großen Jubiläumsturnier in Pellheim bei Dachau teil. Im Grand Prix belegte Isser den dritten Rang und qualifizierte sich für die Grand-Prix-Kür. In dieser belegte sie nach einem starken Ritt – nur knapp geschlagen von einer österreichischen Olympiareiterin – den zweiten Platz.

Einen vierten Platz belegten Isser und Laporello in einer Intermediaire II bei großer bayerischer Konkurrenz. Das Wochenende zuvor startete sie in Fronhofen, wo sie mehrere Platzierungen erreichte, darunter einen dritten Platz mit Desperados in der S-Dressur und den Sieg in der M-Dressur mit ihrem siebenjährigen Nachwuchspferd Di Caprio, den sie auch erstmals in der S-Dressur platzierte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen