Neuwahlen des gesamten Vorstandes und der Revisoren

 Karin Maucher.
Karin Maucher. (Foto: VdK OV Weingarten)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Der VdK OV Weingarten lud seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung mit Wahlen in das Kutlur- und Kongress-Zentrum in Weingarten ein. Es gab Zopfbrot mit Butter und Marmelade, Kaffee und Wasser. Der Staufersaal war entsprechend der Corona-Verordnung gestuhlt und die Hygienemaßnahmen wurden eingehalten.

Die Vorsitzende Karin Maucher begrüßte alle Mitglieder herzlich und besonders die Kreisverbandsvorsitzende Hannelore Sieling und den stellv. Kreisvorsitzenden Karls-Siegfried Essig. Für unsere verstorbenen Mitglieder gedachte man mit einer Schweigeminute. Durch die Corona-Pandemie mussten zwei Geschäftsjahre abgearbeitet werden.

Den Geschäftsbericht für 2019 und 2020 verlas die Vorsitzende Karin Maucher. Den Kassenbericht die Kassiererin Sabine Prang und den Revisorbericht Edith Wochner. Hannelore Sieling führte die Entlastung durch. Der gesamte Vorstand und Revisoren sind einstimmig entlastet.

Die bisherige Vorstandsschaft hat sich wieder aufgestellt und wurde auch einstimmig gewählt mit kleinen Änderungen und zwei neuen Beisitzern: Karin Maucher (Vorsitzende, wie bisher), Marianne Büchele (stellvertr. Vorsitzende, vorher Frauenvertreterin), Sabine Prang (Kassiererin, wie bisher), Alexandra Röther-Miehle (Schriftführerin, wie bisher), Rosmarie Wünsch (Frauenvertreterin, vorher Beisitzerin), Stefan Miehle, Hubert Gärtner und Michael Oberhofer (alle Beisitzer, wie bisher), Ingeborg Heidrich und Wolfgang Heidrich (beide Neue Beisitzer), Edith Wochner und Werner Riegel (beide Revisoren, wie bisher).

Die Wahl leitete Hannelore Sieling. Es wurde per Akklamation gewählt, keine Enthaltungen. Die Vorsitzende bedankte sich bei allen für diese reibungslose Wahl.

Hannelore Sieling berichtete über die neuesten Mitteilungen vom Kreisverbrand.

Karin Maucher informierte über die eventuellen Termine in 2022. Danach wünschte sie allen einen guten Nachhauseweg und ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes gesundes neues Jahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen