Neue LTE-Station: Schnelleres Internet für 5000 Menschen

Lesedauer: 1 Min
 Vodafone will mit der Maßnahme weiter Funklöcher schließen.
Vodafone will mit der Maßnahme weiter Funklöcher schließen. (Foto: dpa/Hauke-Christian Dittrich)

Um das Mobilfunknetz im Landkreis Ravensburg weiter zu verbessern hat Anbieter Vodafone eine LTE-Station in Weingarten in Betrieb genommen. Laut Pressemitteilung sollen davon 5000 „Einwohner und Gäste“ im Kreis profitieren. Vodafone verspricht Handygespräche in noch besserer Qualität und schnelleres Internet. Außerdem soll das LTE-Netz in den kommenden Jahren noch weiter ausgebaut werden.

Laut Pressemitteilung sollen im Landkreis bis 2020 sieben weitere LTE-Bauvorhaben umgesetzt werden. „Dabei wird Vodafone komplett neue Mobilfunk-Stationen bauen, erstmals LTE-Technik an bestehenden Mobilfunk-Standorten installieren und zusätzliche Antennen an vorhandenen LTE-Standorten anbringen“, heißt es, damit Funklöcher geschlossen werden können und das Internet schneller genutzt werden kann. Die genauen Standorte der Bauvorhaben stehen allerdings noch nicht fest.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen