Malteser sammeln Päckchen für Nikolausaktion

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

„Die Not hilfsbedürftiger Menschen in Rumänien zu sehen, hat Spuren bei uns hinterlassen“, sagt Norbert Scheffler, Stadtbeauftragter und Projektleiter Osteuropa der Malteser für die Diözese Rottenburg-Stuttgart. Die Eindrücke ihrer Reise Anfang August und die Resonanz der Bevölkerung hätten die Malteser ermutigt, jetzt im Rahmen einer Nikolausaktion standardisierte Lebensmittel- und Hygienepakete für bedürftige Familien in Rumänien zu sammeln und zum Nikolaustag zu den Partnern nach Satu Mare zu bringen.

Ein solches Hilfsgüterpaket mit festgelegtem Inhalt kostet nach Angaben der Malteser zwischen 12 und 15 Euro. Die Pakete beinhalten ein Kilogramm Mehl, ein Kilogramm Zucker, ein Liter Öl, ein Kilogramm Reis, ein Pfund Nudeln, 500 Gramm Margarine, 500 Gramm Gries, eine Dose Wurstkonserve mit 400 Gramm, eine Dose Erbsen mit 800 Gramm, 500 Gramm Tomatensoße, ein Stück Seife und 500 Gramm (maximal ein Kilogramm) Waschpulver.

Scheffler bittet eindringlich darum, unbedingt Waschpulver und keine Kapseln oder Tabs in das Paket zu packen. „Viele, der von unseren Partnern vom rumänischen Malteser Hilfsdienst betreuten 80 Familien, haben keine Waschmaschine, die mit Kapseln oder Tabs bestückt werden können. In den Dörfern rund um Satu Mare wird häufig noch mit dem Waschbrett am Bach die Wäsche gewaschen“, weiß Scheffler zu berichten. Auch sollten in die Pakete keine Süßigkeiten gepackt werden. Wer dies tun möchte, kann dies bei den Maltesern separat abgeben. „Wir garantieren, dass die Sachen die Familien und Kinder erreichen werden, für die es bestimmt ist“, versichert Scheffler.

Wer ein solches Lebensmittelpaket spenden will, kann es während der Geschäftszeiten der Malteser zwischen 8 und 17 Uhr, am Freitag bis 12 Uhr, in der Ettishofer Straße 3 in Weingarten abgeben. Die Waren sollten möglichst in einen Karton wie beispielsweise in ein Packset der Post (Größe M) gepackt werden. Spätester Abgabetermin für die Hilfsgüterpakete ist der Mittwoch, 21. November.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen