Integrationsbeirat nimmt neue Mitglieder auf

Lesedauer: 2 Min
 Zur letzten Sitzung des Integrationsbeirats vor der Sommerpause kamen rund 20 Personen.
Zur letzten Sitzung des Integrationsbeirats vor der Sommerpause kamen rund 20 Personen. (Foto: Stadtverwaltung Weingarten)
Schwäbische Zeitung

Zur letzten gemeinsamen Sitzung des Integrationsbeirats vor der Sommerpause sind die Mitglieder bei der Kulturgemeinde Albi zusammengekommen. Etwa 20 Mitglieder des Integrationsbeirats aus den Migrantenselbstorganisationen, der Fachdienste sowie der Politik und Verwaltung folgten der Einladung, teilt die Stadt mit.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Fachbereichsleiter Rainer Beck und einer Vorstellung des Gastgebers wurden neue Mitglieder in den Integrationsbeirat aufgenommen. Zum einen hat sich in Weingarten ein arabischer Kulturverein gegründet, der nun einen Sitz im Integrationsbeirat hat. Zum anderen haben die Bewohner der vorläufigen Unterkünfte in Weingarten neue Sprecher gewählt, die nun ständige Mitglieder im Integrationsbeirat sind. Nach einem kurzen Bericht der Fachstelle darüber, was sich seit der letzten Sitzung im Bereich der Bildung getan hat, stand das Thema Wohnen im Mittelpunkt.

Fragen wie „Wie kann im Bereich Wohnen Integration gefördert werden?“ oder „Wie können wir den sozialen Frieden in der Stadt wahren?“ leiteten die Diskussion. Abschließend bewilligte der Integrationsbeirat zwei weitere Projekte im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“, das bis 2024 weitergeführt werden kann.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen