Im Schülerlabor wird digital geforscht

Lesedauer: 3 Min
Drei Personen im Schülerlabor
Das Schülerlabor iChemLab an der Pädagogischen Hochschule ist ein klassisches Schülerlabor, legt aber seinen Schwerpuntk auf die Digitalisierung. (Foto: PH Weingarten)
Schwäbische Zeitung

Schüler, die sich für Chemie, Umwelt, Nachhaltigkeit, Gesundheit und Technik interessieren, haben ab sofort in einem neuen iChemLab an der Pädagogischen Hochschule Weingarten ganz neue Möglichkeiten mithilfe von digitalen Technologien forschend zu experimentieren.

Ende Juni hat das iChemLab seine Türen für alle Interessierten geöffnet. Das Schülerlabor iChemLab ist ein klassisches Schülerlabor und richtet sich an alle Schüler von der Klassenstufe 5 bis 12/13, heißt es in einer Pressemitteilung der Hochschule. „Das Schülerlabor iChemLab verfolgt das Ziel, das Interesse an und das Verständnis für Naturwissenschaften zu wecken und zu fördern. Somit streben wir Nachwuchsförderung für MINT-Berufe und MINT-Studiengänge an“, wird Professor Johannes Huwer, der das Labor eingerichtet hat, in dem Schreiben zitiert. Dabei fokussiere sich die PH in ihren Bildungsangeboten auf umwelt- und nachhaltige Chemie, die durch digitale Medien unterstützt werden.

Der Schwerpunkt des Labors liegt auf Digitalisierung. Moderne Computer, Tablets, Messsensoren und weiteres Equipment ermöglichen viele Experimente, die so in der Schule nicht durchgeführt werden können, heißt es im Pressebericht.

Im iChemLab können Multitouch Learning Books – das sind digitale Schulbücher – eingesetzt, experimentelle Messergebnisse mit modernen Dataloggern aufgenommen oder in Form von EXPlainistry – eine Art Erklärvideos – dokumentiert werden. Ein besonderes Erlebnis seien die Lab-Ralleys oder auch die Möglichkeit, mit Augmented Reality, also der computergestützten Erweiterung der Realitätswahrnehmung, in die Welt der Moleküle „abzutauchen“.

Betreut werden die Schulklassen vom Fachpersonal der Arbeitsgruppe von Professor Huwer, Dr. Eckart Spägele und Isabel Schmoll. Gleichzeitig lernen die Studierenden des Fachbereichs, wie man Schüler beim Forschenden Experimentieren unterstützt und anleitet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen