Handarbeiten und dabei etwas Gutes tun

Lesedauer: 2 Min
 Rosemarie Cacciatore, Inhaberin des Geschäfts „Strickliesl“ in Weingarten, sucht Mitstreiter für eine Handarbeitsaktion zugunst
Rosemarie Cacciatore, Inhaberin des Geschäfts „Strickliesl“ in Weingarten, sucht Mitstreiter für eine Handarbeitsaktion zugunsten des Tafelladens in Weingarten. (Foto: Caritas)
Schwäbische Zeitung

Das Geschäft „Strickliesl“ in Weingarten ruft auch in diesem Jahr wieder zu einer Handarbeitsaktion zugunsten des Tafelladens Carisatt der Caritas Bodensee-Oberschwaben in Weingarten auf. Das teilt die Caritas in einer Presseerklärung mit.

„Handarbeiten ist wieder in – in Corona-Zeiten mehr denn je“, sagt Rosemarie Cacciatore. Bereits in den vergangenen Jahren hätten viele fleißige Hände dafür gesorgt, dass ganze Körbe mit Handarbeitswaren für Kinder – von Mützen und Schals über Pullis und Jacken bis hin zu Kuscheltieren und Spieldecken – an Carisatt übergeben werden konnten. „Die liebevoll gestrickten und gehäkelten Handarbeitssachen fanden großen Anklang und reißenden Absatz“, berichtet Carisatt-Leiterin Simone Prommer.

Unterstützung erwünscht

Auch in diesem Jahr hofft Rosemarie Cacciatore auf tatkräftige Unterstützung bei ihrer Aktion. „Einen Urlaub zu Hause kann man sich mit Handarbeiten versüßen“, sagt sie. Ob Jacke, Schal oder Mütze, ob bunt, mit Mustern oder einfarbig, ob klein oder etwas größer – der Kreativität und der Handarbeitsfreude sind keine Grenzen gesetzt. Wer Tipps für die richtige Wolle, ein passendes Strickmuster oder handarbeitlichen Rat suche, könne selbstverständlich bei der „Strickliesl“ vorbeikommen. Bis Ende September sollten die gefertigten Handarbeiten für Carisatt im Geschäft „Strickliesl“ abgegeben werden.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade