Gymnasium Weingarten: Abijahrgang 1989 spendet 1200 Euro

Lesedauer: 2 Min
 Bei der Spendenübergabe anwesend waren (von links) Melanie Markert, Zweite Vorsitzende, Harald Baur, Lena Meichsner, Johanna Ru
Bei der Spendenübergabe anwesend waren (von links) Melanie Markert, Zweite Vorsitzende, Harald Baur, Lena Meichsner, Johanna Rundel, Erste Vorsitzende, und Fachberaterin Ursula Mähne. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Einen symbolischen Scheck über 1200 Euro haben Lena Meichsner und Harald Baur an Johanna Rundel (Erste Vorsitzende), Melanie Markert (Zweite Vorsitzende) und Ursula Mähne (Fachberaterin) von der Fachberatungsstelle Brennessel übergeben. Mit dem Geld soll die Fachberatungsstelle unterstützt werden, die Anlaufstelle gegen sexuellen Missbrauch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist, heißt es in einer Pressemitteilung.

Anlässlich des 30-jährigen Abijubiläums im Sommer diesen Jahres haben sich die rund 50 anwesenden Jahrgänger dafür entschieden, das für die damalige Abiturabschlussfeier eröffnete und noch immer vorhandene Bankkonto aufzulösen und den Betrag an die Fachberatungsstelle Brennessel zu spenden. Zu den auf dem Bankkonto vorhandenen rund 700 Euro kamen nochmals individuelle Spenden von 500 Euro dazu, sodass dem Verein Brennessel insgesamt 1200 Euro überwiesen werden konnten.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen