Großes Interesse am Drachenfest in Weingarten führt zu Parkchaos

Lesedauer: 7 Min
Personen lassen Drachen auf einer Wiese steigen
So gut wie in diesem Jahr war das Drachenfest in Nessenreben lange nicht besucht. Es kamen mehr als 10 000 Besucher. (Foto: Lukas Wild)

Eigentlich hätte es kaum besser laufen können. Doch es kam zu chaotischen Situationen, bei denen zeitweise sogar die Rettungswege versperrt waren. Ein Grundsatzproblem.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen