Feuerwehr Weingarten rettet Arbeiter mit einer Schleifkorbtrage

Lesedauer: 1 Min
Die Trage im Einsatz.
Die Trage im Einsatz. (Foto: Feuerwehr)
Schwäbische Zeitung

Die Bergung des schwerverletzten Arbeiters, der gestern vom Dach eines Gebäudes 3,5 Meter in die Tiefe gestürzt war (SZ berichtete), erfolgte durch die Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr Weingarten. Das weit vorstehende Dach machte ein direktes Einfahren der Drehleiter mit Korb an die Unfallstele nicht möglich. Wegen seiner schweren Verletzungen musste der Verunglückte, nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst, liegend transportiert werden. Die Rettung erfolgte deshalb durch einen Tiefenrettungsaufbau mit Schleifkorbtrage. Ein Höhenretter begleitete und betreute dabei den Arbeiter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen