„Der Steppenwolf“ wird im Kultur- und Kongresszentrum gespielt

Lesedauer: 1 Min
 Der Steppenwolf, das ist Harry Haller, ein Mann von fast 50 Jahren, ein Außenseiter und Einzelgänger, ein Intellektueller und S
Der Steppenwolf, das ist Harry Haller, ein Mann von fast 50 Jahren, ein Außenseiter und Einzelgänger, ein Intellektueller und Sinnsucher, der in einer tiefen Lebenskrise steckt. (Foto: Peter Empl)
Schwäbische Zeitung

Das Theaterstück „Der Steppenwolf“ nach dem Roman von Hermann Hesse wird am Mittwoch, 13. Februar, im Kultur- und Kongresszentrum Weingarten gezeigt. Die Aufführung der Badischen Landesbühne beginnt um 19.30 Uhr, der Einführungsvortrag von Professor Reinhold Schmid (Kulturkreis Weingarten) um 19 Uhr. Karten sind bei der Tourist-Information Weingarten, Münsterplatz 1, Telefon 0751/405232 sowie 0751/29555777, im Internet unter tickets.schwäbische.de und an der Abendkasse zu 24, 19, 16 und 13 Euro erhältlich. Auf reguläre Karten bekommen Schüler und Studenten 20 Prozent Ermäßigung, auf den Eintrittspreis der günstigsten Kategorie 50 Prozent Ermäßigung. An der Abendkasse ab 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn erhalten sie auch Restkarten „Last call for culture“ zu drei Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen