Der neue Oberschwäbische Kalender 2020 ist da

Lesedauer: 2 Min
Unter dem Motto „mir schaffeds“ ruft der Oberschwäbische Kalender zur Erhaltung der heimatlichen Kultur bei gleichzeitiger Welto
Unter dem Motto „mir schaffeds“ ruft der Oberschwäbische Kalender zur Erhaltung der heimatlichen Kultur bei gleichzeitiger Weltoffenheit auf. Mit dem Verkaufserlös werden soziale Projekte in Entwicklungsländern unterstützt. (Foto: Verein zur Förderung von Bildung und regionaler Kultur)
Schwäbische Zeitung

Vielfältig wie Land und Leute sollen sie sein, die Bilder und Texte des Oberschwäbischen Kalenders. Überzeugen können sich Interessierte bald selbst; der neue Kalender 2020, der unter dem Motto „mir schaffeds“ steht, wird am Donnerstag, 28. November, an der Pädagogischen Hochschule Weingarten vorgestellt.

Wie die PH mitteilt, ist der Kalender ein seit 1987 existierendes schulisches, kulturelles und soziales Projekt. Er zeigt Fotos und Grafiken von Schülerinnen und Schülern, die mit passenden Texten und Sprüchen in schwäbischer Mundart versehen sind. Hinter dem Projekt steht der Verein zur Förderung von Bildung und regionaler Kultur. Die Schirmherrschaft hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann übernommen. Der Titel des Kalenders „mir schaffeds“ soll ein zuversichtlicher Aufruf sein, heimatliche Kultur und Mundart zu erhalten und mit Weltoffenheit und sozialem Engagement zu verknüpfen. Als Gruß aus der schwäbischen Heimat wird der Kalender in die ganze Welt verschickt. Die ehrenamtlichen Kalendermacher spenden den Überschuss aus dem Verkauf an Ausbildungsprojekte in Entwicklungsländern.

Neu am Kalender 2020 ist ein heimatkundliches Frageblatt. Die Vorstellung des Kalenders am Donnerstag findet um 18 Uhr im Festsaal im Schlossbau der PH Weingarten statt. Auf dem Programm steht ein Vortrag des Mundart-Forschers Herrmann Wax „Zur Etymologie des Schwäbischen an ausgesuchten Beispielen.“

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen