Beim bunten Abend darf jeder glänzen

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Zum neunten Mal haben die Schüler und Mitarbeiter des Roland-Schlachter-Hauses zu einem „bunten Abend“ in das Laurentius-Speisehaus der Stiftung KBZO eingeladen. Unter der Gesamtleitung von Gertrud Altmann zeigten rund 70 Kinder und Jugendliche in einem zweistündigen, spannenden und unterhaltsamen Programm, was in Unterricht, Projektgruppen und Arbeitsgemeinschaften von Beginn des Schuljahres an einstudiert und geübt wurde, heißt es in einer Pressemitteilung des KBZO.

Die vielen Facetten dieses Abends heißen Theater, Gesang, Tanz, Musik und Kunststücke des Zirkus. Genauso wie im Vorfeld und beim Aufbau lief der bunte Abend wie ein Uhrwerk, weil alles ineinandergriff, die Schüler einander halfen, sich unterstützten, mehrere Aufgaben übernahmen, ihre Aufregung überwanden und so die Bühne mit ihrer Freude und ihrem Engagement erfüllten, so der Pressetext.

Es wurde deutlich, welch positive Auswirkungen das Sein und Wirken auf einer Bühne auf die einzelnen Persönlichkeiten der Schüler haben, kann man dem Schreiben entnehmen. Sie wirkten wie aufgeladen von bestärkender Energie. Die Gesichter und die Augen strahlten und der Blick drücke erfüllte Zufriedenheit aus. Die Schulgemeinschaft trage jeden einzelnen dieser Auftritte, weil Kollegen die passende Rolle für jedes Kind gefunden haben, mit ihnen übten und sie bei ihren Darstellungen unterstützten, indem sie sich selbst mit auf die Bühne stellten, alles Nötige bereitstellten, organisierten und mitsangen. Hier dürfe jeder, der will, im Zentrum stehen und das zeigen, was sie oder er am besten kann und am liebsten tut, so der Pressebericht. Jeder dürfe glänzen.

Marina Beck bereicherte die gesamte Umgebung der Bühne mit einer harmonisch aufgebauten Kunstausstellung, die sich bis in das Foyer erstreckt und dort die Gäste empfing: Figuren aus Pappmaché, bemalte Möbel, Schuhkartonmuseen, großflächige Porträts auf Staffeleien und expressionistische Farbigkeit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen