Autofahrerin wird leicht verletzt

Lesedauer: 1 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Stephan Jansen/dpa)
Schwäbische Zeitung

Eine Verletzte und Sachschaden von rund 15 000 Euro hat ein Verkehrsunfall in der Nacht zum Mittwoch in der Weingartener Dornierstraße gefordert. Die 20-jährige Fahrerin eines BMW war laut Polizei in Richtung Benzstraße gefahren, als sie nach Angaben ihres Beifahrers wegen Regens und beschlagener Scheiben beinahe eine Hecke am rechten Straßenrand gestreift hätte. Beim Gegenlenken geriet die junge Frau zu weit nach links und prallte dort gegen einen geparkten SUV. Die 20-Jährige wurde mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, musste jedoch nicht stationär aufgenommen werden. An beiden Fahrzeugen, die abgeschleppt wurden, entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen