Auto schleudert in Straßengraben

Lesedauer: 1 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: dpa / Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Mit einem Sachschaden von rund 5000 Euro ist am Donnerstag gegen 15.40 Uhr der Überholversuch eines 65-jährigen Autofahrers auf der Landesstraße 317 geendet. Der Autofahrer hatte laut Polizei auf einer übersichtlichen ansteigenden Geraden nach dem Freibad den Lkw eines 40-Jährigen überholen wollen und dabei offensichtlich die Dauer des Überholvorganges unterschätzt. Als Gegenverkehr kam, scherte er zu früh wieder ein und touchierte das linke Vorderrad des Lkw. Das Auto wurde dadurch um 180 Grad gedreht und nach rechts in den Straßengraben geschleudert.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen