Amok-Probealarm: Techniktest sorgt für Unruhe

Lesedauer: 1 Min
 Schüler waren zum Zeitpunkt des Testlaufes nicht mehr im Gebäude.
Schüler waren zum Zeitpunkt des Testlaufes nicht mehr im Gebäude. (Foto: Archiv: Oliver Linsenmaier)

Ein technischer Testlauf für den Fall eines Amokalarmes an der Talschule in Weingarten hat am Montagnachmittag bei einigen Bürgern kurzzeitig für etwas Unruhe gesorgt. Immer wieder waren entsprechende Durchsagen zu hören. Allerdings bestand zu keinem Zeitpunkt ein Grund zur Beunruhigung. Schließlich wurde die Maßnahme planmäßig in Abstimmung mit der Polizei und Stadtverwaltung Weingarten durchgeführt. Man habe den Testlauf ganz bewusst außerhalb der Schulzeiten durchgeführt und deswegen auch im Vorfeld nicht öffentlich kommuniziert, hieß es aus der städtischen Pressestelle auf Nachfrage der „Schwäbischen Zeitung“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen