27-Jähriger schlägt mit Handy zu

Lesedauer: 1 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Marcus Fahrer/dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein 27-jähriger Autofahrer hat am Dienstag gegen 8.30 Uhr seinen Pkw auf einem städtischen Grundstück im Falkenweg geparkt. Entgegen der Aufforderung eines städtischen Mitarbeiters ließ er laut Polizeibericht sein Fahrzeug dort stehen, weshalb der Mitarbeiter mit seinem Handy das Kennzeichen fotografierte. Dies verärgerte den 27-Jährigen derart, dass er dem Mann dessen Handy ins Gesicht schlug und anschließend davonfuhr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen