17-Jähriger dreht sich Joint

Lesedauer: 1 Min

 Wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz hat sich ein 17-Jähriger zu verantworten, der sich einen Joint gedreht
Wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz hat sich ein 17-Jähriger zu verantworten, der sich einen Joint gedreht hatte. (Foto: Patrick Seeger)
Schwäbische Zeitung

Wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz hat sich ein 17-Jähriger zu verantworten, der am Donnerstagabend gegen 19 Uhr von Beamten des Polizeipräsidiums Einsatz im Stadtgarten dabei beobachtet worden war, wie er sich im Beisein zweier Begleiter einen Joint drehte. Wie die Polizei berichtet, wurde der Jugendliche und seine Bekannten von den Beamten kontrolliert, bevor er diesen konsumieren konnte.Den Joint stellten die Polizisten sicher, den 17-Jährigen brachten sie zum Polizeirevier, wo sie ihn von seinen Eltern abholen ließen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen