Was die neue Theatersaison in Wangen bietet

Lesedauer: 2 Min
 Eine Szene aus dem Stück „Chaim und Adolf“.
Eine Szene aus dem Stück „Chaim und Adolf“. (Foto: Frank Pieth)
Schwäbische Zeitung

Anmeldung zum Saisoneröffnungsabend beim Kulturamt (Tel.: 07522/74 241, susanne. hertenberger@wangen.de). Die Plätze sind begrenzt. Wer trotz Anmeldung verhindert ist, wird gebeten, sich beim Kulturamt vor der Veranstaltung abzumelden. Einlass ist um 18.30 Uhr. Veranstaltungsort: Jazzpoint Wangen, Argenauweg 7, Wangen-Beutelsau. Es gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln.

Karten für Theater und Konzerte können ab sofort im Gästeamt (Tel.: 07522 / 74211) oder bei www.reservix.de gekauft werden. Informationen und Abonnements gibt es im Kulturamt (Tel.: 07522 / 74241, susanne.hertenberger@ wangen.de). Das Programmheft liegt im Gästeamt, im Bürgeramt und an vielen anderen Stellen aus. Außerdem steht es auf der städtischen Homepage www.wangen.de zum Download bereit.

Das Kulturamt und die Kulturgemeinde Wangen laden zum Theater-Saisoneröffnungsabend am 1. Oktober, ein. Zum ersten Mal findet er beim Jazzpoint in Beutelsau statt, wie die Stadt mitteilt. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Wie gewohnt erwartet die Besucher laut Mitteilung ein buntes Programm mit Live-Musik und verschiedenen Beiträgen rund um das Theater. Schauspieler und Intendanten der Bühnen aus Esslingen, Tübingen und Melchingen sowie Mitglieder der Kulturgemeinde stellen die bevorstehenden Aufführungen vor. Unterhaltsam und informativ geben sie Einblick in die Stücke und Inszenierungen, heißt es weiter. Zwischen den Wortbeiträgen tritt das Allgäu Jazz Quintett auf und entführt das Publikum in die goldene Zeit des Mainstreams und Swing. Auch für Lob, Tadel und Fragen besteht Gelegenheit.

Zum Auftakt der Theatersaison ist am 16. Oktober die Württembergische Landesbühne mit „Der Vorleser“ zu Gast, einem Schauspiel nach dem gleichnamigen Roman von Bernhard Schlink. Es folgen Gastspiele des Theaters Lindenhof Melchingen („Chaim und Adolf“ am 17. und 18. November), der Württembergischen Landesbühne Esslingen (Weihnachtstheater „Urmel aus dem Eis“ am 6. Dezember 2020, „Der goldne Topf“ am 28. Januar 2021, „Backbeat – die Beatles in Hamburg“ am 21. Februar 2021), des Landestheaters Tübingen („How to date a feminist“ am 12. März 2021) sowie der Badischen Landesbühne Bruchsal („Ein Volksfeind“ am 17. April 2021).

Anmeldung zum Saisoneröffnungsabend beim Kulturamt (Tel.: 07522/74 241, susanne. hertenberger@wangen.de). Die Plätze sind begrenzt. Wer trotz Anmeldung verhindert ist, wird gebeten, sich beim Kulturamt vor der Veranstaltung abzumelden. Einlass ist um 18.30 Uhr. Veranstaltungsort: Jazzpoint Wangen, Argenauweg 7, Wangen-Beutelsau. Es gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln.

Karten für Theater und Konzerte können ab sofort im Gästeamt (Tel.: 07522 / 74211) oder bei www.reservix.de gekauft werden. Informationen und Abonnements gibt es im Kulturamt (Tel.: 07522 / 74241, susanne.hertenberger@ wangen.de). Das Programmheft liegt im Gästeamt, im Bürgeramt und an vielen anderen Stellen aus. Außerdem steht es auf der städtischen Homepage www.wangen.de zum Download bereit.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen