Wangener Polizei setzt gegen Unfallflüchtigen Pfefferspray ein

Lesedauer: 1 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Marcus Fahrer/dpa)
Schwäbische Zeitung

Seinen Führerschein abgeben musste ein 33-jähriger Autofahrer, der am Samstag gegen 10.45 Uhr in Primisweiler in der Kühlaustraße mit seinem Pkw bei einem Unfall zwei geparkte Fahrzeuge beschädigte. Der Tatverdächtige entfernte sich laut Polizeibericht unerlaubt von der Unfallstelle und flüchtete in seine Wohnung. Dort wurde er bei der durch den Bereitschaftsrichter angeordneten Wohnungsdurchsuchung aufgefunden. Es wurden, ebenfalls auf Anordnung des Richters, Blutproben genommen und der Führerschein des Tatverdächtigen beschlagnahmt. Da dieser laut Polizei unkooperativ war, mussten die eingesetzten Beamten Pfefferspray einsetzen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade