Wangener Kulturwochen bieten ein abwechslungsreiches Programm

 Brekkies Inn spielen nicht nur einmal bei den Wangener Kulturwochen 2021.
Brekkies Inn spielen nicht nur einmal bei den Wangener Kulturwochen 2021. (Foto: Franziska Linder)
Schwäbische Zeitung

Vom 7. Juli bis 28. August finden zum zweiten Mal nach 2020 die Wangener Kulturwochen statt. In loser Folge treten, meist am Wochenende, an unterschiedlichen Plätzen in und um Wangens Altstadt verschiedene Künstler und Gruppen auf. Die meisten von ihnen stammen aus Wangen oder der Region. Für viele ist es nach der langen Zwangspause eine der ersten Gelegenheiten, wieder auf der Bühne zu stehen und vor Publikum zu spielen. Das Programm bietet mit Comedy und Puppentheater, Text und Literatur, rockigen und sanften Klängen, Jazz und Klassik Unterhaltung für jeden Geschmack.

Bernd Kohlhepp eröffnet die Kulturwochen mit seinem Kabarett-Programm „Hämmerle kommt“ am Mittwoch, 7. Juli im Allgäu Stadion. Beginn ist um 19 Uhr. Am Wochenende darauf gibt es Konzerte mit den bekannten regionalen Bands Brekkies Inn und Blues(.) zu hören. Es folgen im Juli Auftritte der fantastischen Lesewesen (Leseclub der Bücherei Wangen), des Liedermachers Johannes Fuchs, der Opernbühne Württembergisches Allgäu sowie des Wangener Puppentheaters. Letzteres findet an drei Sonntagvormittagen im Freibad Stefanshöhe statt und wird von den Wangener Apotheken ermöglicht.

Einige der bei den Kulturwochen mitwirkenden Akteure treten seit vielen Jahren bei der Wangener Kulturnacht auf. Diese wäre für Freitag, 6. August, geplant gewesen, kann jedoch – genau wie der traditionelle Italienische Abend tags darauf – leider erneut nicht stattfinden. „Letztes Jahr haben wir pandemiebedingt spontan die Kulturwochen ins Leben gerufen. Das Konzept kam so gut an, dass wir es diesen Sommer noch einmal umsetzen“, erklärt Susanne Hertenberger vom Amt für Kultur und Sport und verantwortlich für die städtischen Kulturveranstaltungen. „Die Veranstaltungen sollen zumindest ein bisschen von dem besonderen Flair der Kulturnacht und des Italienischen Abends in die Stadt bringen. Am ersten Augustwochenende erwarten wir Gäste aus unserer toskanischen Partnerstadt Prato und freuen uns besonders auf den Auftritt der Rockband Fun Cool mit Gabriele Borchi.“

Veranstaltungsorte sind das Allgäu Stadion, der Platz der neuen Mitte auf dem Erbagelände, der Hof des Rupert-Neß-Gymnasiums, das Freibad Stefanshöhe, der Zunftwinkel, der Innenhof der Badstube und der Spitalhof. Die Plätze sind bestuhlt, die Konzerte im Spitalhof finden in Zusammenarbeit mit dem Restaurant Ratsstüble statt.

Alle Veranstaltungen beginnen freitags und samstags um 19 Uhr und/oder 21 Uhr, sonntags um 11 Uhr und finden voraussichtlich nur bei guter Witterung statt. Die Aufführungen dauern jeweils etwa eine Stunde ohne Pause. Die Entscheidung über die Durchführung fällt am Veranstaltungstag bis 12 Uhr und wird auf der städtischen Homepage www.wangen.de sowie auf Facebook (Kultur Wangen) bekannt gegeben. Der Eintritt ist zu den meisten Veranstaltungen frei.

Ausnahmen sind das Kabarett mit Bernd Kohlhepp und die sommerliche Operngala der Opernbühne Württembergisches Allgäu, die zehn Euro auf allen Plätzen kosten. Für alle Veranstaltungen müssen Karten gebucht werden. Restkarten gibt es jeweils vor Ort an der Kasse. Die Plätze sind begrenzt, es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln. Eine Testpflicht für Veranstaltungen im Freien besteht momentan nicht. (Kostenlose) Tickets gibt es beim Gästeamt oder über www.reservix.de.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen