Wangener Genossenschaft Wohnen Plus begrüßt ihr 100. Mitglied

Lesedauer: 2 Min
 Petra Blum ist 100. Mitglied von „Wohnen Plus“. Gemeinsam mit ihrem Partner Rudolf Kral wurde sie mit Blumen begrüßt.
Petra Blum ist 100. Mitglied von „Wohnen Plus“. Gemeinsam mit ihrem Partner Rudolf Kral wurde sie mit Blumen begrüßt. (Foto: wohnenplus)
Schwäbische Zeitung

Wer sich für die Wohngenossenschaft interessiert, findet Informationen im Internet unter www.wohnenpluswangen.de. Außerdem gibt es am Montag, 5. August, um 18 Uhr ein Treffen für Interessierte in der Talanderschule, Christian-Fopp-Straße 10, in Wangen.

Die Wohngenossenschaft Wohnen Plus hat ihr 100. Mitglied begrüßt. Petra Blum ist jetzt mit ihrem Partner Rudolf Kral in die Genossenschaft eingetreten und wurde vom Aufsichtsrat mit einem Blumenstrauß willkommen geheißen, wie es in einer Mitteilung heißt. „Immer mehr Menschen begeistern sich für die Idee von einem neuen gemeinschaftlichen Wohnen“, hat Aufsichtsratsmitglied Eva Wonneberger beobachtet, so das Schreiben der Genossenschaft weiter. Die Genossenschaft wird auf dem ehemaligen Erba-Gelände ihre ersten Häuser mit insgesamt 30 Wohnungen bauen.

„Was uns von herkömmlichen Wohnanlagen auch unterscheidet, ist der große Anteil von Gemeinschaftsflächen, die allen Bewohnern offen stehen“, wird Wonneberger zitiert. Dazu gehörten neben den gemeinschaftlich genutzten Gartenflächen auch Arbeitsräume und ein Gästeappartement. „Alle Arten gemeinschaftlicher Aktivitäten, zum Beispiel auch CarSharing, sind möglich.“ Die Planungen für die Häuser seien abgeschlossen und bei der Stadt eingereicht. Sobald die Baugenehmigung vorliege, soll der Bau unter Leitung des Wangener Architekten Theo Keller beginnen.

Wer sich für die Wohngenossenschaft interessiert, findet Informationen im Internet unter www.wohnenpluswangen.de. Außerdem gibt es am Montag, 5. August, um 18 Uhr ein Treffen für Interessierte in der Talanderschule, Christian-Fopp-Straße 10, in Wangen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen