„Wangen singt!“ gemeinsam ab 26. Juli

Schwäbische Zeitung

„Wangen singt!“ ist eine Mitsing-Aktion für alle, die gern singen. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen treffen sich vor Ort oder online, um eine Stunde lang zusammen einfach ein paar Lieder zu singen.

Die Mitsingenden benötigen keine Vorkenntnisse und kein besonderes Talent. „Freude am Singen genügt“, so Christian Maier, der Vorstandsvorsitzende des Oratorienchors Wangen, in einer Mitteilung. Der Oratorienchor lade alle Interessierten in und um Wangen ein, ihre Singstimme auszuprobieren und das gemeinsame Erlebnis zu genießen. Nach den coronabedingten Lockdowns könne die Aktion wieder ein kleiner Schritt zurück in die Normalität sein. Denn Singen wirkt befreiend.

Kurz vor Beginn der Sommerferien startet die Mitsing-Aktion, die in lockerer Abfolge vier Mal bis in den Herbst stattfindet. Jeder der einstündigen Events wird von verschiedenen Chorensembles mit ihren Dirigenten geleitet. Das macht das Mitsingen noch einfacher. Je nach Gusto können sich alle Interessierten zu einem, zwei, drei oder zu allen vier Terminen anmelden.

Am Montag, 26. Juli, um 19 Uhr ist der Auftakt von „Wangen singt“ mit Sängerinnen und Sängern des Oratorienchors unter der Leitung von Friedrich Möller. Treffpunkt ist das ERBA-Gelände. Bei schönem Wetter am Kamin, bei Regen wird ein Ersatztermin rechtzeitig bekannt gegeben. Sitzgelegenheiten gibt es keine.

Der Oratorienchor bittet alle Teilnehmenden, sich unter www.wangen-singt.de anzumelden. Auf dieser Webseite gibt es auch den Online-Zugang für alle, die lieber zuhause daran teilnehmen möchten. Die Teilnahme ist kostenlos. Möglich wird dies durch das Bundesprogramm: Neustart Kultur, das die Veranstaltungsreihe aus seinen Fördertöpfen bezuschusst. „Wangen singt“ wurde dafür vom Bundesmusikverband für Chor und Orchester ausgewählt.

Die weiteren Termine folgen im Herbst: Freitag, 1. Oktober, mit dem DeChor Deuchelried unter der Leitung von B. Ladenburger. Freitag, 22. Oktober, mit dem Männerchor Eglofs und seinem Dirigenten S. Kaufmann. Die letzte Mitsing-Aktion ist am Montag, 15. November.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen