Uwe Störmer ist neuer Präsident des Rotary Clubs

Lesedauer: 3 Min
 D er Rotary-Club Wangen-Isny-Leutkirch hat mit Uwe Störmer (rechts) einen neuen Präsidenten. Ihm gratuliert sein Vorgänger Ekke
D er Rotary-Club Wangen-Isny-Leutkirch hat mit Uwe Störmer (rechts) einen neuen Präsidenten. Ihm gratuliert sein Vorgänger Ekkehart Hamma . (Foto: Rotary-Club)
Schwäbische Zeitung

Es gehört zu den Traditionen der internationalen Rotariergemeinschaft, dass die Präsidentschaft turnusmäßig wechselt. Bei der Charter-Feier des Rotary Clubs Wangen-Isny-Leutkirch hat nun Uwe Störmer die Insignien der Präsidentschaft von Ekkehart Hamma übernommen, der laut Mitteilung voller Freude auf eine erfolgreiche Zeit an der Spitze des Clubs zurückblickte.

„Ich habe mit viel Freude das Amt des Präsidenten bekleidet“ Mit diesen Worten blickte Hamma zurück auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr mit der jährlichen Vergabe des Berufsnachwuchspreises, dem Stand auf dem Gallusmarkt in Leutkirch, das vom Club organisierte Internationale Rotarische Bodensee-Treffen auf Schloss Hersberg, die Flaschendeckel-Sammelaktion und der Verkauf von Recycling-Briketts zugunsten der Aktion „End Polio Now!“ sowie das Benefizgolfturnier „Golfen für Helden“ zusammen mit dem Rotaryclub Lindau-Dreiländereck mit einer Spendensumme von 20 000 Euro. Uwe Störmer hat für das kommende Jahr das Motto „Rotary verbindet – Grenzenlos“ ausgegeben. Hierzu hat er einen bunten Strauß an Aktivitäten vorgestellt, die dieses Motto lebendig werden lassen.

Der Rotaryclub mit 54 Mitgliedern trifft sich nach eigenen Angaben einmal in der Woche in einem der drei Clublokale in Wangen, Isny-Neutrauchburg oder Leutkirch. Der Club unterstütze jährlich zahlreiche gemeinnützige Einrichtungen und Projekte und pflegt zahlreiche Freundschaften, insbesondere mit den Partner-Clubs im schweizerischen Oberthurgau und französischen Forbach. Zudem beteilige er sich am rotarischen Jugendaustausch und ermögliche es dadurch Schülern aus der Region, Erfahrungen in anderen Ländern zu sammeln und Neues zu erleben.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen